Dein Guide für das globale virtuelle Jane’s Walk Wochenende!

Wie angekündigt können wir an diesem langen Wochenende leider nicht wie gewohnt gemeinsam mit euch durch Wien spazieren und die vielfältigen Grätzln unserer Stadt erkunden.

Damit sind wir in Wien nicht allein: Weltweit gibt es Anfang Mai aufgrund des Coronavirus kein Jane’s Walk Festival in der gewohnten Form – dafür aber einige tolle, virtuelle Walks und Events. Wir haben daher einen kurzen Guide für dein virtuelles Jane’s Walk Wochenende für dich!

Virtuelles Spazieren in Wien

Ursula Hofbauer und Ruth Dögl haben angesichts der aktuellen Einschränkungen in Eigeninitiative kreative Wege gefunden, um mit euch – virtuell – die Großfeldsiedlung bzw. die Brigittenau zu erkunden. Die Informationen zu den geplanten Aktivitäten findet ihr auf Facebook unter den folgenden Links:

Jan Gehl, Virtuelle Walks und Talks in Toronto

In Toronto, wo Jane’s Walk seinen Ausgangspunkt hatte, hat sich das Team von Jane’s Walk Toronto etwas Besonderes einfallen lassen: Jan Gehl, einer der bekanntesten Stadtplaner der Welt, wird mittels Videokonferenz eine Rede zum Thema “Coronavirus und Öffentlicher Raum” halten.

Außerdem gibt es drei weitere spannende Talks und 11 virtuelle Walks als Livestream – die meisten davon aufgrund der Zeitdifferenz praktischerweise in den Abendstunden unserer Zeit. Hier die Links dazu – ihr müsst euch jeweils mittels Formular (durch Klick auf “Register” bei den Walks) anmelden, damit ihr die Links zu den Livestreams per E-Mail bekommt:

Kuala Lumpur trifft London und Pizza in New Haven

Unter dem Motto “A Tale of Two Cities” treffen sich mit Kuala Lumpur und London zwei Jane’s Walk Städte virtuell und tauschen sich über ihre Erfahrungen zu Jane’s Walk und das Erkunden ihrer Städte aus. Eine sicherlich spannende und interaktive Live-Konversation!

Ebenfalls im Livestream begibt man sich in New Haven am Samstag Abend auf die Spurensuche nach der Geschichte von Pizza in der Stadt an der US-Ostküste. Und am Sonntag Abend gibt es einen Live-Walk zum Thema “Old School New Urbanism”.

…und vieles mehr!

In den USA und Kanada gibt es am 1. Mai um 20:00 ein virtuelles Screening der Jane Jacobs Dokumentation “Citizen Jane” – leider ist diese hierzulande nicht kostenlos verfügbar. Informationen dazu findet man bei Jane’s Walk Colchester – diese haben auch eine Übersicht über globale Aktivitäten an diesem Wochenende erstellt, die uns als Inspiration für diesen Blogpost diente.

Unsere Freunde von Jane’s Walk Zagreb teilen auf ihrer Facebook-Seite Eindrücke aus den vergangenen Jahren. Jane’s Walk Milwaukee und Jane’s Walk New York haben eine Fülle an Ideen gesammelt, wie ihr auch in diesen Zeiten eure Stadt erkunden könnt. Und Jane’s Walk Edmonton hat online Walkdokumentationen erstellt, mit denen man interessante Einblicke in die kanadische Stadt erhält:

Weitere Aktionen findet ihr in den sozialen Medien unter dem Hashtag #janeswalkglobal. Wir wünschen euch ein schönes Wochenende mit Jane’s Walk Eindrücken aus der ganzen Welt!