“Ich habe ja nichts zu erzählen!” – Mach einen Jane’s Walk!

“Ich habe ja nichts zu erzählen!” – oft hören wir diese Antwort wenn wir Menschen fragen, ob sie einen Jane’s Walk leiten wollen. Zeit also, um mit diesem Missverständnis aufzuräumen. 😉

Denn Jane’s Walks sind keine Touristenführungen und man muss weder HistorikerIn noch StadtplanerIn sein, um einen Walk zu leiten. Im Gegenteil: Wir alle sind ExpertInnen zu den Orten, an denen wir wohnen, leben und arbeiten. Und die Meinungen, Erfahrungen und Ideen von uns allen sollen im Diskurs über die Entwicklung unserer Grätzl bzw. unserer Stadt Gehör finden.

Dafür gibt es Jane’s Walk. Und deswegen lebt Jane’s Walk davon, dass viele Menschen nicht nur mitspazieren, sondern auch selbst Walks organisieren. Wer schon einmal auf einem Walk mitspaziert ist, überlegt oft, im nächsten Jahr selbst einen Walk zu leiten. Denn dafür braucht es nicht viel: Freude am Gehen, Interesse am Gespräch mit Mitmenschen und eine Prise Eigeninitiative reichen vollkommen.

Was zeichnet eine Walk Leaderin oder einen Walk Leader noch aus?

Walk Leader wissen etwas

Walk Leader sind ExpertInnen zu ihren eigenen Interessen und Erfahrungen und wollen dies mit Anderen teilen, egal ob zu Lieblingsplätzen im Grätzl, Widerstand gegen umstrittene Bauvorhaben, grüne Oasen in der Stadt, dem öffentlichen Raum, kontroverser Architektur, Märkten, Kunst, Tanz, Obdachlosigkeit oder jedem anderen beliebigen Ort oder Thema.

Walk Leader wissen nicht alles

Walk Leader initiieren Gespräche im Gehen – keine Touristenführungen oder Vorlesungen. Sie laden die Mitspazierenden ein, ihre eigenen Geschichten zu erzählen und ihr Wissen zu teilen. Man kann sogar einen Walk ohne Wissen über einen Ort als neue Bewohnerin bzw. neuer Bewohner in einem Grätzl machen und wird dank der Mitspazierenden danach mehr über diesen Ort wissen.

Walk Leader lieben ihre Stadt

Walk Leader wollen, dass Wien eine Stadt ist, in der jede und jeder einen Platz hat, in der die Geschichten und Erfahrungen von allen Menschen gehört werden, da alle hier lebenden Menschen unsere Stadt mitgestalten. In den Gesprächen im Gehen wollen wir möglichst viele dieser Stimmen hören.

Diese drei Charakteristika treffen sicher auch auf dich zu! Also, worauf wartest du noch?

Du weißt etwas? Großartig! Teile es auf einem Walk mit Anderen! Du weißt etwas nicht? Noch besser! Lerne von deinen Mitspazierenden etwas Neues über dein Grätzl! Und du liebst deine Stadt? Wir auch! Gestalten wir sie gemeinsam im Rahmen von Jane’s Walk!

Lege einfach einen Walk an! In deinem Grätzl oder woanders. Einfach nur zu deinen Lieblingsplätzen oder zu einem bestimmten Thema oder Ort. Wir freuen uns auf dich!