Mai, 2018

05Mai14:0017:00Wien, vergoldet.14:00 - 17:00 vor dem Café Hummel, 1080, Josefstädter Straße 66Themen:Architektur und Design,Geschichte und Geschichten,Öffentlicher Raum

Details

Pallas Athene, Secession, Pestsäule – in Wien wurde bei Vergoldungen an Gebäuden und im öffentlichen Raum seit jeher nicht gespart. Der Walk führt allerdings zu den weniger beachteten vergoldeten Ladenfronten und Geschäftsportalen, die um die Jahrhundertwende en vogue wurden und Wiens Ruf als Zentrum der Schildermalerkunst begründeten. Von Ihnen sind in Wien erstaunlich viele erhalten geblieben. Die Route führt uns durch den achten Bezirk, weiter  über den größten Rechtschreibfehler der Stadt Richtung Naschmarkt und endet bei den kunstvollen Jugendstilvergoldungen in der inneren Stadt.

Zeit

(Samstag) 14:00 - 17:00

Treffpunkt

vor dem Café Hummel

1080, Josefstädter Straße 66

Walk Leader

Tom Koch

Woran erkennt man den Walk Leader? (z.B. Schild, Kleidung o.ä.)

Walk Leader trägt eine Fotomappe mit sich

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Linien 5, 2, U6

X
X